Bleibe auf Seelen-Kurs 💗

Bleibe auf Seelen-Kurs 💗

Liebe Freunde und WeggefĂ€hrten ☀
..
Ich bin bereit zu glauben, dass JETZT Wunder geschehen in meinem Leben.  ICH BIN bereit, mich dafĂŒr zu öffnen, dass Freude und GlĂŒck immer mehr in mein Leben treten

..
So beginnt eine der Heilenden Botschaften der Worte des Lichtes. Und die Jahresenergie ist tatsÀchlich so, dass Wunder jetzt wahr werden. Dass jetzt die Zeit der Ernte gekommen ist.
..
Doch viele von uns fĂŒhlen sich gerade jetzt am Limit. Haben Zweifel, sind zutiefst erschöpft und  manche wollen sogar aufgeben.  
So lass uns doch gemeinsam schauen, warum das so ist. 
..
Gerade, wenn Du schon lĂ€nger konsequent Deinem Lichtweg, dem Weg Deiner Seele folgst, hast Du Vieles gewandelt, Schatten entlassen, Deine Schwingung erhöht. FĂŒr Dich ist die Situation so: Gerade WEIL Du so hoch schwingst, nimmst Du auch sehr viel Lichtenergie auf. Lichtenergien, die andere Seelen gar nicht in Empfang nehmen können. Und fĂŒr Dich, geliebte Licht-Seele steht jetzt meist ein totaler Umbruch an. Vieles Alte verabschiedet sich aus Deinem Leben, oder Du verabschiedest es selber. Du gehst auf eine völlig neue Ebene. Und vielleicht fĂŒhlst Du eine gewisse Leere, manchmal auch Einsamkeit. Meine Geistige FĂŒhrung sagte mir, dass wenn so eine Phase ist – dass Du sehr viel Zeit alleine ist – das eine sehr wichtige Zeit fĂŒr Dich, Deine Seele und Gott – die Quelle allen Seins ist. Dass dann alles neu geordnet wird, ein festes Fundament gebildet wird, fĂŒr das, was Du alles in Dir bereits verĂ€ndert hat. Es ist eine ganz neue Schwingungsebene, auf die Du gehst und oft verĂ€ndern sich dann auch viele Dinge im Außen. Aber immer hin zum Besseren. also habe weiterhin das Vertrauen, dass sich alles zu Deinem Besten entwickelt und richte Dich aus, auf alles Schöne und Gute, was jetzt in Dein Leben kommt.
Das ist eine gute, innere Haltung.
Und wenn Du mĂŒde und erschöpft bist, dann ist das kein Wunder, denn die Körper arbeiten auf Hochtouren. Unsere Körper werden als Lichtkörper umgebaut. Es ist so, also ob wir einen ganz neuen Körper erhalten. Alles wird umgebaut, bis auf Zellebene. Das heißt, Deine Muskeln, Deine Knochen können schmerzen, denn das uralte verlĂ€sst Deinen Körper, damit Dein neues Lichtkleid immer mehr erstrahlt. Dein Körper ist das letzte Glied in der Kette und er muss sehr viel leisten. So gönne ihm die nötige Ruhe und Auftanken in der Stille und in der Natur. ErnĂ€hre ihn gut. Bewege ihn ausreichend, immer so, wie es gut und richtig fĂŒr Dich ist.
Und diese Licht-Übung hilft Deinem Körper die alten Energien zu entlassen und höher zu schwingen: https://www.youtube.com/watch?v=8KU2bqjrFnA
WiderstĂ€nde lösen sich oft auf durch Schnupfen, Symptome von Grippe. Es kommt aus dem Nichts und geht dann auch wieder plötzlich. Wenn Du das erlebst, probiere einmal aus, wieviel Kraft Deine Gedanken und Deine GefĂŒhle haben. Ich habe mit positiven Gedanken meinen Fließschnupfen zum versiegen gebracht. Denn eigentlich hatte ich nur „die Nase voll“ von gewissen Dingen. Sehr spannend, damit einmal mit zu experimentieren.
Und die KlĂ€rung unseres Emtionalkörpers auf einer tiefen Ebene ist das, was viele von uns gerade beschĂ€ftigt. Was auch immer wieder zu körperlichen Symptomen fĂŒhrt. Wie Du damit umgehst, habe ich hier erklĂ€rt. Das wird Dir sicher weiterhelfen.
„Je mehr ich mich auf das Positive ausrichte, desto mehr  Blockaden zeigen sich“ 
.
…..
Das ist etwas, was ich auch von frĂŒher kenne. Dazu ist es gut folgendes zu erinnern: Wenn Du Dein Licht erhöhst, Dein Licht stĂ€rker wird, steigt parallel der Schatten (die WiderstĂ€nde, die inneren Programme) an. Denn alles will ja immer in Heilung. Schau, was es noch zu wandeln gilt, aber meist sind es nur Alte Dinge, die jetzt einfach gehen dĂŒrfen. Mach einfach weiter mit der positiven Ausrichtung. Es lohnt sich. Nimm Dir immer wieder Momente in Deinem Inneren Raum, mit Deinem ICH BIN.
Viele LichtĂŒbungen, Meditationen findest Du auf meinem Licht-Kanal: 
Und Tages-Impulse mit den Worten des Lichtes oder Kurzbotschaften, die Dir bei der lichtvollen Ausrichtung helfen, Dich daran erinnern, findest Du auf meinem Telegram-Kanal: https://t.me/StefanieKeyser
Dieses Jahr ist fĂŒr viele ein Jahr der Befreiung. Wo echte SchwellenĂŒbergĂ€nge geschehen. Es geht weiter in die Freiheit, wir kommen immer mehr in Einklang mit unserer Seele. Altes Wissen kommt zurĂŒck zu uns. Unser Leben formiert sich immer mehr so, wie unser Herz es sich ersehnt. Glaube daran, und vertraue weiterhin darauf. 
Und wenn auch Du ein visueller Typ bist, der ein Bild braucht fĂŒr die Manifestation, dann richte Dich doch vielleicht aus auf Deinen Goldenen Weg – das ist der Weg im Einklang mit Deiner Seele. Ich stelle mir jeden Morgen vor, dass ich diesen Weg gehe, gemeinsam mit meiner Seele und der Quelle allen Seins. Und was  auf mich zukommt sehe ich noch nicht. Aber ich schaue auf diesen Weg und freue mich auf alles Schöne und Gute was jetzt in mein Leben kommt. In empfangender Haltung. ich öffne mich fĂŒr das Empfangen. Denn es kommt ja auf MICH zu, von alleine. Und meine „Aufgabe“ ist es, eine entsprechende Schwingung aufrecht zu erhalten, damit ich im Einklang damit bin.
Ich hoffe, dass diese ErklÀrungen hilfreich sind und Euch Mut machen, weiter zu gehen. Weiter zu machen. Es lohnt sich.
Und viele von Euch sehnen sich in diesen Tagen nach Gleichgesinnten und fĂŒhlen sich alleine, haben ihre WeggefĂ€hrten noch nicht gefunden.
FĂŒr alle diejenigen ist diese Meditation hilfreich. „Verbindung mit den Lichtarbeitern“:
Denn wir sind alle vernetzt und in dieser Meditation könnt Ihr es fĂŒhlen. Und das stĂ€rkt ungemein zu fĂŒhlen: wir sind Viele und niemand geht alleine.

ICH BIN bereit 

page75image60536016

ICH BIN bereit zu glauben,
dass jetzt Wunder geschehen
in meinem Leben.
ICH BIN bereit, mich dafĂŒr zu öffnen, dass Freude und GlĂŒck
immer mehr in mein Leben treten.
Ich lasse es zu.
Ich glaube daran.
Ich glaube daran, dass mein GlĂŒck anhĂ€lt. Ich glaube daran,
dass der Fluss konstant ist.
Ich glaube daran,
dass nun goldene Zeiten angebrochen sind.

Und ICH BIN bereit, mich fĂŒr alles Gute zu öffnen und es dankend anzunehmen.

Und wenn der Zweifel mich erreicht, dann öffne ich mich –
öffne ich mich fĂŒr das Empfangen. Denn das ist das Einzige,
das ich verstÀrken darf:
meine EmpfÀnglichkeit.

So werde ich immer empfÀnglicher und bin bereit,
fĂŒr alles Schöne und Gute,

das jetzt in mein Leben fließt. Es sind meine Herzens-WĂŒnsche, die nun Gestalt annehmen.

ICH BIN bereit – und ich öffne mich! 

(Worte des Lichtes – Band 2)
HerzensgrĂŒĂŸe vom Möhnesee,
Stefanie

No Comments

Post a Comment